1930

1932

Banner 1932.jpg

Am 1. Juni versammelten sich die Freund der Trommler und Pfeifer von Lalden, Eyholz und Baltschieder im Schulhaus Visp und gründeten den Tambouren und Pfeiferverein Eyholz, Lalden, Baltschieder.

1933

Der Name "Rhone" wird erstmals erwähnt. Pfarrer Wirthner von Visp soll den Namen beantragt haben.

1934

Der Jahresbeitrag wird von drei Franken auf zwei Franken herabgesetzt. Zudem wird ein Hut angeschafft. Der Tiroler-Hut. Kostenpunkt: 7.80 Franken pro Stück.

Die Sektion Rhone erhält ein Banner. 

Die RHone-Geschichte

IMG_0535.JPG

Mit dem Tiroler-Hut ist die Sektion Rhone noch heute unterwegs.

1936

Übungsturnus durch drei Dorfe wird festgelegt. Dieser besteht bis ins Jahr 1980.

OWTPF Baltschieder 1943.jpg

1943

Am 20. Juni findet in Baltschieder das Fünfte Oberwalliser Tambouren- und Pfeiferfest statt. 14 Sektionen nehmen daran Teil.

1947

Die Zahl der Aktivmitglieder ist auf 38 gestiegen.

1953

Die Sektion Rhone hat 1996.45 Franken in der Kasse.

1959

Die Fahne hoch zum Laldner Fest
in Scharen zieht aus Ost und West
und rühret die Trommel, pfeifet laut
mit Freuden auf euch die Heimat schaut.

Verbandspräsident am 19. Fest in Lalden

«

1969

Es findet eine ausserordentliche GV statt. Zweck der Versammlung: Wahl der neuen Uniform. Es liegen 3 historische Muster in Photos vor. Der Verein entschliesst sich einstimmig für das Bild Nr. 1, die Uniform der Militärmusikanten des Walliser Battalions aus den Jahren 1827 – 1845. Kostenpunkt: 32'000 Franken.

IMG_20190701_103205_edited.jpg

Militärmusikanten des Walliser Batalions und die Uniform der Sektion Rhone.

1970

Der Verein nimmt am Fasnachtsumzug in Brig teil und stellt das viel umstrittene Buch «Zivilverteidigung» als Sujet dar.

Am  Eidgenössischen Tambouren und Pfeiferfest  1970 gewinnt die Sektion Rhone die Kategorie Ahnenmusik. Die Sektion Rhone hatte in der Folge viele goldene Nächte zu feiern.

1970 Solothurn: 1. Rang

1974 Visp: 1. Rang

1978 Wil: 1. Rang

1982 Schwyz: 1. Rang

1986 Burgdorf: 1. Rang
1990 Naters:
1. Rang

1976

35. Oberwalliser Tambouren und Pfeiferfest in Eyholz.

1980

Die Sektion Rhone feiert ihr 50-jähriges Jubiläum und nimmt eine Schallplatte auf.

OWTPF Eyholz 1976.jpg

1989

5. – 7. Mai die Sektion Rhone geht nach Rom zur Vereidigung der neuen Schweizergardisten. Hinterlässt unvergessliche Augenblicke.

Rom 89 - 102
Rom 89 - 102

press to zoom
Rom 89 - 084
Rom 89 - 084

press to zoom
Rom 89 - 055
Rom 89 - 055

press to zoom
Rom 89 - 102
Rom 89 - 102

press to zoom
1/7

1992

Das dritte Rhone-Banner in der Geschichte der Sektion Rhone wird eingeweiht. Patin ist Gasser Elvira und Pate Wyer Burkhard.

Fahnenweihe Eyholz 92 - 012
Fahnenweihe Eyholz 92 - 012

press to zoom
Fahnenweihe Eyholz 92 - 006
Fahnenweihe Eyholz 92 - 006

press to zoom
Fahnenweihe Eyholz 92 - 012
Fahnenweihe Eyholz 92 - 012

press to zoom
1/2

1993

Gemeinschaftskonzert mit Ausserberg im LaPoste in Visp.

Gemeinschaftskonzert 93 - 004
Gemeinschaftskonzert 93 - 004

press to zoom
Gemeinschaftskonzert 93 - 003
Gemeinschaftskonzert 93 - 003

press to zoom
Gemeinschaftskonzert 93 - 002
Gemeinschaftskonzert 93 - 002

press to zoom
Gemeinschaftskonzert 93 - 004
Gemeinschaftskonzert 93 - 004

press to zoom
1/5

1997

56. Tambouren und Pfeiferfest in Baltschieder.

2005

75 Jahre Sektion Rhone. Fest in Lalden.

2015

Die Sektion Rhone am Basel Tattoo. 

015
015

press to zoom
020
020

press to zoom
036
036

press to zoom
015
015

press to zoom
1/5

2018

Am Eidgenössischen in Bulle feiert die Sektion Rhone ihr bestes Abschliessen im 21. Jahrhundert.

 

2020

Corona fährt durch die Welt und macht einen Übungsrhythmus unmöglich.

2021

Ein Oberwalliser Tambouren- und Pfeiferfest mal anders. Mit Hilfe der Sektion Rhone hat der Oberwalliser Verband Wettspiele inklusive digitalen Festivitäten organisiert.

2021

Marc Heinen gibt nach insgesamt 13 Jahren als Vereinsleiter der Sektion Rhone das Zepter ab. Eine Delegation der Jugend übernimmt zu viert den Dirigentenstock.

WhatsApp Image 2021-09-06 at 21.47.39 (1).jpeg